Geotab wird von ABI Research zur weltweiten Nummer eins unter den kommerziellen Telematikanbietern gewählt

Das Unternehmen verdrängt Verizon und Trimble im Bereich Innovation und Implementierung

Toronto, ON — 25. Juni 2019 - Geotab, weltweit führender Anbieter von Telematik-Lösungen für smartes Fuhrparkmanagement, gibt mit Freude bekannt, dass es von ABI Research zum weltweit führenden kommerziellen Telematikanbieter ernannt wurde. ABI, ein renommiertes Marktforschungsunternehmen, das strategische Leitlinien für die überzeugendsten transformativen Technologien liefert, hat Geotab in den Bereichen Innovation sowie Implementierung mit einer Gesamtpunktzahl von 82,3 den ersten Platz verliehen.

ABI führte mithilfe von seinem Competitive Assessment (CA) eine neutrale Untersuchung durch und bewertete kommerzielle Telematikanbieter in zwei Hauptbereichen: Innovation und Implementierung. Die Anbieter wurden anhand einer Reihe von Kriterien analysiert, darunter: offene Plattformen, technologische Entwicklung, Benutzeroberfläche sowie -erfahrung, Marktanteil, geografische Abdeckung, vertikale Segmente, Partnerschaften, Kapitalkraft und Lösungsoptionen.

ABI Research gab Geotab sowohl in Bezug auf Innovation als auch Implementierung die höchste Anerkennung und identifizierte das massive Wachstum des Unternehmens bei den Marktanteilen, dem umfassenden Partnerschaftsmodell und dem Geotab Marketplace, dem offenen Plattform-Ansatz und dem Schwerpunkt auf die technologische Entwicklung als entscheidende Merkmale für die Bewertung des Unternehmens.

„Wir freuen uns sehr, von ABI Research im Bereich Telematik als weltweit führendes Unternehmen anerkannt zu werden“, sagte Neil Cawse, CEO von Geotab. „In Anbetracht unserer erstklassigen Konkurrenten ist es eine wahre Ehre, die ein Beweis für unsere Verpflichtung, Fuhrparks mit den fortschrittlichsten verbundenen Technologien — auch für Elektrofahrzeuge — zu beliefern, und unsere Fähigkeit, einen wichtigen Beitrag zur Umwandlung der Logistikbranche zu leisten, ist.“

Laut Prognose von ABI wird der globale Umsatz mit kommerziellen Telematiksystemen in allen Lkw-Segmenten von 13,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf über 23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 steigen. Gemäß der Chefanalystin von ABI Research, Susan Beardslee, wird die kommerzielle Telematikindustrie weiterhin schnellen Veränderungen ausgesetzt sein und einen Markttransformation von steigenden OEM-Fabrikinstallationen zu sich entwickelnden Technologien wie Prognostik, Video und Blockchain bewältigen müssen. Angesichts des Wachstums der Abonnentenzahl von Geotab um 44 % im Jahr 2018 prognostiziert ABI, dass die Telematik-Abonnements weltweit bis Ende 2019 auf über 45 Millionen zunehmen werden.

Geotab stattet gegenwärtig mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge mit seiner Telematik-Technologie aus und bietet seinen mehr als 40.000 Kunden weltweit datenbasierte Einblicke. Außerdem können damit die Anwender ihre Lösung durch eine Reihe von über 150 Hardware-Add-ons, Software-Add-Ins und Anwendungen individuell anpassen, die auf dem Marketplace von Geotab zur Verfügung stehen. In mehr als 119 Ländern befinden sich Geräte von Geotab aktiv im Einsatz und die Lösungen des Unternehmens werden über das globale Netzwerk autorisierter Geotab-Fachhändlern vertrieben.

„Der Ruf und die Führungsrolle von Geotab spiegeln sich nicht nur in der Anerkennung durch ABI wider. Sie sind auch in der Größe der jüngsten Aufträge, die sowohl von GSA und dem Staat Kalifornien vergeben wurden, zu erkennen“, ergänzte Cawse. „Dank unserer engagierten Mitarbeitern und dem Einsatz unseres starken Partnernetzwerks baut Geotab seine Präsenz auf der ganzen Welt weiter aus und verzeichnet Jahr für Jahr beispiellose Erfolge.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.geotab.com/de.

Teile diesen Artikel

Facebook LinkedIn Twitter Google+ Email

Über Geotab

Geotab verbindet Fahrzeuge sicher mit dem Internet und bietet erweiterte webbasierte Analysen, um Flotten besser verwalten zu können. Die offene Plattform und der Marktplatz von Geotab bieten Hunderte von Lösungsoptionen von Drittanbietern und ermöglichen sowohl kleinen als auch großen Unternehmen die Automatisierung von Abläufen durch die Integration von Fahrzeugdaten mit anderen Datenbeständen eines Unternehmens. Als IoT-Hub ist die Geotab-Lösung universell mit anderen Technologien erweiterbar. Geotab unterstützt durch sein Telematikgerät und mittels seiner Plattform MyGeotab Flottenbetreiber weltweit Ihre Produktivität zu verbessern, Fuhrparkkosten durch u.a. clevere Wartungssteuerung und verringerten Spritverbrauch zu minimieren. Weiterhin lässt sich die Geotab Lösung ideal zur Erhöhung der Fahrersicherheit mittels Driver Coaching einsetzen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Sicherheit und Datenschutz: Um die Daten seiner Kunden vor unbefugtem Zugriff zu schützen, optimiert Geotab seine Sicherheitsmechanismen und -prozesse kontinuierlich. Die Produkte des Unternehmens werden weltweit über autorisierte Geotab-Fachhändler vertrieben. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.geotab.de und folgen Sie uns @GEOTAB, auf Xing und aufLinkedIn.

Pressekontakt:

Karina Goderski
Hotwire für Geotab
+49 69 25 66 93 67
geotabde@hotwireglobal.com

Recent Press