Die größten Herausforderungen für behördliche Fuhrparks und wie man sie mit Geotab Keyless meistert

Veröffentlicht am 6. Mai 2021 in Fuhrparkmanagement von Inshaal Badar


Behördliche Fuhrparks können mit Flottentechnologie integriert werden, um die Effizienz zu verbessern.

Viele Länder haben einzigartige und kosteneffiziente Programme eingeführt, um die Mobilitätangebote zu verbessern. Poolfahrzeuge – eine Gruppe von Fahrzeugen, die von einer Organisation kurzfristig gemeinsam genutzt werden – gewinnen immer mehr an Beliebtheit, insbesondere bei Behörden.

 

Dennoch gibt es immer noch große Herausforderungen, denen sich gemeinsam genutzte Flotten stellen müssen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Herausforderungen das sind und wie sie gemeistert werden können.

 

Die fünf größten Herausforderungen für behördliche Fuhrparks

Viele Behörden haben derzeit größere Flotten als nötig. Das bedeutet, dass sie mehr Fahrzeuge zur Verfügung haben als sie benötigen, was zu einer massiven Unterauslastung und unnötig hohen Kosten führt.

 

In jeder Organisation ist es wichtig, alle Ressourcen so effizient und effektiv wie möglich zu nutzen. Dies ist bei Poolfahrzeugen manchmal schwierig. Das sind die Gründe dafür:

  1. TCO Die Gesamtbetriebskosten sind enorm, vor allem, wenn nicht alle Fahrzeuge gleichmäßig ausgelastet sind, sondern möglicherweise immer nur auf Parkplätzen herumstehen.
  2. Schlüsselverwaltung – Organisationen müssen manuelle und physische Wege einplanen, um die Abgabe und Abholung von Schlüsseln zu koordinieren, was in Zeiten wie der COVID-19-Pandemie zunehmend schwieriger wird.
  3. Abrechnung und Dokumentation – Wenn Fuhrparks von verschiedenen Abteilungen gemeinsam genutzt werden, erhöht sich die Anzahl der manuellen Abrechnungen und der Dokumentation, was für alle Beteiligten zeitaufwendig sein kann.
  4. Nachhaltigkeit – Flotten mit einem Fahrzeugüberschuss haben eine schlechtere Emissionsbilanz. Dies steht im Widerspruch zu örtlichen, staatlichen, bundesstaatlichen oder regionalen Nachhaltigkeitsmandaten zur Reduzierung des Einsatzes von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren oder zur Verringerung von Emissionen.
  5. Erhöhte Kosten – Es kommt zu einem Anstieg der Kosten, einschließlich der jährlichen Wartung und Arbeitskosten, wie z. B. Starthilfe für ein Fahrzeug, dessen Batterie sich durch Unterauslastung geleert hat.

Geotab Keyless: Holen Sie mehr aus Ihrer behördlichen Flotte heraus

Geotab Keyless ist eine digitale Schlüssellösung, die dabei hilft, die Auslastung des Fuhrparks zu maximieren, eine nahtlose Carsharing-Erfahrung zu bieten und die Kosten zu senken. Das sind einige der Vorteile einer digitalen Schlüssellösung:

Gesicherter und schlüsselloser Zugang:

Geotab Keyless macht physische Schlüssel überflüssig und hilft Unternehmen sicherzustellen, dass nur autorisierte Mitarbeiter Zugang zu den Fahrzeugen haben

Verbesserte Auslastung und Hilfe bei der Verkleinerung Ihrer Flotte:

Verschaffen Sie sich einen vollständigen Überblick über den Fuhrpark, um Fahrzeuge abzuschaffen oder umzuverteilen und so die Auslastung zu erhöhen. Wenn sich mehr Fahrer ein Auto teilen, können Sie das Carsharing ausbauen, ohne die Anzahl der Fahrzeuge zu erhöhen. Außerdem priorisiert Keyless Fahrzeuge mit den wenigsten Kilometern, um die Nutzung zu maximieren.

Nahtloser Carsharing-Betrieb:

Geotab Keyless erleichtert die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugen durch verschiedene Abteilungen in einer Regierungsbehörde. Zusätzlich können Sie Rechnungen mit integrierter Software digitalisieren, um den Dokumentationsbedarf zu reduzieren.

Reduzieren Sie Kosten und sparen Sie Zeit:

Es wird kein Personal benötigt, um Schlüssel physisch zu verwalten oder verlorene Schlüssel zu ersetzen, was Kosten reduziert und Zeit erspart.

Erfüllen Sie Nachhaltigkeitsziele:

Wenn alle Fahrzeuge richtig eingesetzt werden, können Behörden effektiver auf ihre Nachhaltigkeitsziele hinarbeiten.

Um mehr über Geotab Keyless zu erfahren, sehen Sie sich dieses Video an oder besuchen Sie uns hier.

Telematik mit Geotab Keyless integrieren

Für Behörden bietet die Leistungsfähigkeit einer Telematikplattform in Verbindung mit geschützter, schlüsselloser Technologie den Flotten eine sicherere Möglichkeit, den täglichen Betrieb zu kontrollieren und zu verwalten.

 

Geotab Keyless unterstützt alle Fahrzeuge, die über eine Funkfernbedienung verfügen, einschließlich Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie leichten, mittleren und schweren Lkw. Es ist einfach zu installieren, und die Benutzer sind flexibel, die Anwendung mit einer mobilen App oder NFC-Tags zu nutzen, sowie die Möglichkeit, einen nicht-ortsgebundenen oder zentral gelegenen Fuhrparkbetrieb zu gewährleisten.

Registrieren Sie sich für eine Präsentation

Egal, ob Sie neu im Bereich der Fahrgemeinschaften sind oder Ihre Flotte verkleinern wollen, entdecken Sie die Lösung aus erster Hand und melden Sie sich hier an (auf Englisch), um mehr zu erfahren. Für weitere Informationen oder zusätzliche Anfragen zu Geotab Keyless, senden Sie bitte eine E-Mail an keylessinfo@geotab.com


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lassen Sie es uns wissen!


Haftungsausschluss

Geotabs Blogbeiträge sollen Informationen bereitstellen und Diskussionen über Themen anregen, die für die gesamte Telematik-Gemeinschaft von Interesse sind. Geotab bietet durch diese Blogbeiträge keine technische, professionelle oder rechtliche Beratung an. Obwohl alle Bemühungen unternommen wurden, um sicherzustellen, dass die Informationen in diesem Blogbeitrag zeitnah und genau sind, können Fehler und Auslassungen auftreten, und die hier präsentierten Informationen können Laufe der Zeit veraltet sein.