MyGeotab Logo auf dem Bildschirm eines weißen Laptops mit hellblauem Hintergrund

Updates in MyGeotab – Version 2104

Veröffentlicht am 30. September 2021 in Updates von Geotab |  Lesedauer: 4 Minuten


Willkommen bei unserer aktuellen Zusammenfassung der MyGeotab-Updates.

Geotab-Benutzer: Sie können einsehen, welche Version Sie verwenden, indem Sie unter MyGeotab > Administration > Info die Build-Nummer (z. B. Release 5.7.2104.xxx) überprüfen.

 

Partner: In diesem Beitrag werden wichtige Änderungen erläutert, die Ihre Kunden betreffen, und Empfehlungen gegeben. 

 

Neuigkeiten zu Geotab abonnieren

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Geotab-Newsletter (auf Englisch). Mit einem Abonnement erhalten Sie diese Update-Beiträge per E-Mail. 

 

HINWEIS: Die hier gezeigten Bilder dienen nur der Veranschaulichung und können von der endgültigen Version der Software abweichen.

Allgemein

Neue Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung für inaktive Datenbanken

 

Geotab verpflichtet sich zum Schutz Ihrer Daten und Informationen. Dazu gehören eine solide Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung und ein routinemäßiger Plan für das dauerhafte Löschen von Informationen, die nicht mehr verwendet werden.  

 

Im Folgenden sind die Bedingungen des Vorratsdatenspeicherungsprogramms von Geotab aufgeführt:

  • Sobald Kunden Geotab verlassen, müssen alle Kundendaten gemäß dem Zeitplan für die Datenbereinigung von Geotab dauerhaft gelöscht werden.
  • Daten von Kunden, die weiterhin mit Geotab Geschäfte tätigen, werden auf unbestimmte Zeit verwahrt, es sei denn, sie werden vom Kunden (mithilfe von Tools in den Systemeinstellungen) oder zur Minderung von Problemen mit der Systemleistung entfernt.
  • Daten von Partnern, die Geotab verlassen, werden zwei Jahre lang (einschließlich der Kundendaten) oder gemäß ihrem Vertrag verwahrt. Nach zwei Jahren werden die Daten dauerhaft gelöscht.

HINWEIS: Unter bestimmten Umständen können Ausnahmen gemacht werden.

 

In dieser Version wird eine MyGeotab-Datenbank nach zwei Jahren Inaktivität dauerhaft gelöscht. Inaktivität wird durch die folgenden Bedingungen definiert:

  • Das letzte gültige GPS-Protokoll oder die Motordaten sind älter als zwei Jahre.
  • Wenn kein letztes gültiges GPS-Protokoll vorhanden ist, führt Geotab bei der ersten Prüfung eine Untersuchung durch.
  • Geotab sendet vor dem Löschen E-Mail-Benachrichtigungen an die zuständigen Datenbankadministratoren, wobei folgende Intervalle verwendet werden:
    • 1 Jahr vor der Löschung
    • 6 Monate vor der Löschung
    • 73 Tage vor der Löschung

Lesezeichen

 

Für einen schnelleren Zugriff auf ihre Lieblingsfunktionen können Benutzer jetzt bis zu vier Seiten in MyGeotab mit Lesezeichen versehen. 

 

HINWEIS: Lesezeichen werden in einzelnen Benutzerprofilen gespeichert. Beim Erstellen von Lesezeichen in MyGeotab werden keine Lesezeichen für andere Benutzer in Ihrer Datenbank hinzugefügt. 

 

Verbesserte Kontaktinformationen

 

Damit Sie alle benötigten Informationen erhalten, haben wir unsere Support-Funktion um Quicklinks zu Ressourcen wie der Geotab Community, dem Live-Chat und zwei Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit dem Geotab-Support ergänzt. Für Benutzer, die mit Geotab-Partnern arbeiten, werden zudem detaillierte Kontaktinformationen angezeigt.

 

Dashboard

Dashboard-Assistent

 

Der Dashboard-Assistent wurde aus der Funktionsvorschau genommen und ist jetzt für alle Benutzer verfügbar. Egal, ob Sie als Neukunde oder als Bestandskunde Ihren Fuhrparkbetrieb verbessern wollen – unser neuer Dashboard-Assistent hilft Ihnen mit drei einfachen Schritten. Wählen Sie einfach Ihr Interessengebiet, Ihre Berichte und Ihre Zielgruppe aus. Wir erledigen den Rest. Die Berichtseinstellungen lassen sich jederzeit unter Administration > Berichtseinstellungen… > Dashboard ändern. 

 

HINWEIS: Nur Benutzer mit Zugriff als Unternehmensgruppe und den entsprechenden Berechtigungen zum Einrichten von Berichten können den Dashboard-Assistenten nutzen.

 

Mobile MyGeotab-App

Neue mobile Navigationsfunktion

 

Benutzer der mobilen MyGeotab-App können nun die Karten-App ihrer Wahl direkt aus MyGeotab heraus verwenden, wenn sie von einem Ziel zum anderen navigieren. Fuhrparkleiter werden diese Funktion besonders für Besuche vor Ort oder Routinekontrollen und Wartungsunterstützung bei anderen Fahrzeugen als nützlich empfinden. 

Regeln

Regeln für E-Fahrzeuge wurden aus der Funktionsvorschau genommen

 

Die folgenden Regeln für E-Fahrzeuge wurden aus der Funktionsvorschau genommen und stehen jetzt allen Benutzern auf der Seite Regeln > Nachhaltigkeit zur Verfügung. Unser vorrangiges Ziel ist es, Ihnen für Ihr Unternehmen sinnvolle Funktionen und Produkte an die Hand zu geben, und ein unverzichtbarer Bestandteil dieses Prozesses ist Ihr Feedback. Wir möchten uns bei allen unseren Kunden bedanken, die die neuen Regeln getestet und ihr Feedback beigesteuert haben.

  • Niedriger Elektrofahrzeug-Ladezustand
  • Elektrofahrzeug erreicht Ladezone mit niedriger Batterieladung
  • Elektrofahrzeug verlässt Ladezone mit niedriger Batterieladung
  • Elektrofahrzeug-Ladevorgang abgeschlossen

Assets

Schaltfläche „Anzeigen“ in „Filter“ mit zusätzlicher Funktionalität umbenannt

 

Aus Gründen der Anwendungskonsistenz haben wir die Schaltfläche „Anzeigen“ in Filter umbenannt. Außerdem haben wir eine Option hinzugefügt, um nach „deaktivierten“ Geräten zu filtern, die nicht mehr mit einem Tarifplan verknüpft sind. Dies ist hilfreich für Fuhrparkmanager, die den Status der Abrechnung und Gerätekommunikation überwachen möchten.

Gruppen

Neue Fahreraktivitätsgruppe

 

Die Fahreraktivität ist eine neue integrierte Gruppe, die es den Fahrern ermöglicht, ihre Aktivitäten als „geschäftlich“ oder „privat“ zu klassifizieren. Geschäftliche und private Untergruppen können nicht geändert oder gelöscht werden. In einer zukünftigen Version wird diese Funktion um die Möglichkeit erweitert, Fahrten ebenfalls in eine der beiden Kategorien zu klassifizieren.

Globale Berichtsgruppen

 

Zur besseren Sichtbarkeit von Unternehmens-Assets können Mitglieder einer Gruppe Assets mit Nichtmitgliedern teilen, ohne dass diese eine vollständige Mitgliedschaft in der Gruppe benötigen. Während Gruppenmitglieder die Kontrolle über die Assets behalten, können Nichtmitglieder in derselben Datenbank sehen, welche Art von Assets in der Gruppe vorhanden sind (z. B. Generatoren), ohne von ihrer lokalen Berichtsgruppe (auf Englisch) darauf zugreifen zu müssen. Diese Funktion ist nützlich für Unternehmen, die Transparenz fördern und Daten mit allen Benutzern teilen möchten, ohne vollen Änderungszugriff auf diese Daten bereitstellen zu müssen. 

Berichte

Neuer integrierter Bericht für die Fahrtenkategorisierung

 

Die Fahrtenkategorisierung ist eine neue integrierte Gruppe unter dem Typ „Fahrtdetails“, die es Fahrern ermöglicht, ihre Aktivitäten als „geschäftlich“ oder „privat“ zu klassifizieren. Fuhrparkmanager werden diesen Bericht als nützlich empfinden, um den täglichen Fuhrparkbetrieb nachzuverfolgen. 

 

HINWEIS: In dieser Version ist die Option, Fahrten einzelner Fahrer als geschäftlich oder privat einzustufen, noch nicht verfügbar. Halten Sie die Augen offen für weitere Updates dieser Funktion.  

Andere Aktualisierungen

  • Den Kraftstoff- und Betankungsberichten wurde eine neue Spalte für die Produktbeschreibung des Anbieters hinzugefügt.
  • Dem Prüfungsprotokoll wurde ein Eintrag für die folgenden Bedingungen hinzugefügt:
    • Die Motordaten werden von einem Benutzer aktualisiert, z. B. die Kilometerstände oder Motorbetriebsstunden.
    • Auf der Seite „Benutzer bearbeiten“ wurden Änderungen an den Messprofilen vorgenommen.
  • Es wurde die Option hinzugefügt, zur vorherigen Stoppreihenfolge zurückzukehren, nachdem eine Reihe von Stopps optimiert wurde.
  • Es wurde Unterstützung für den Massenimport ungeplanter Wartungsereignisse hinzugefügt.
  • Es wurde Unterstützung für den neuen erweiterten Gruppenfilter bei der Neuverarbeitung von Anforderungen hinzugefügt.
  • Der Materialverwaltungsbericht und die zugehörigen Regeln wurden aus der Funktionsvorschau genommen und sind jetzt standardmäßig verfügbar.
  • Es wurde eine Paginierung zur Seite „Benutzer“ hinzugefügt.
  • Die Paginierung auf der Seite „Zonen“ wurde aktualisiert, sodass sie mit den Seiten „Fahrzeuge & Assets“ und „Benutzer“ übereinstimmt.
  • Vorgefertigte Nachrichtenantworten wurden aktualisiert, um Einheitlichkeit zwischen MyGeotab und Geotab Drive zu erreichen.
  • Die Funktion „Streckenabschluss der Public Works“ und der Bericht „Streckenabschluss der Public Works“ wurden aus der Funktionsvorschau genommen und sind jetzt standardmäßig verfügbar.
  • Routen können jetzt sowohl im CSV- als auch im Excel-Format importiert werden.

Neuheiten in MyGeotab SDK und Add-In

Gerät  

  • FuelTankCapacity verursacht jetzt die Ausnahme ArgumentOutOfRangeException, wenn der Wert kleiner als 0 ist.
  • Die Eigenschaft DevicePlans wird in einer zukünftigen Version aus dem Objektmodell entfernt. DevicePlans enthält keine Rechnungsinformationen. Verwenden Sie daher ab dieser Version die Eigenschaft DevicePlanBillingInfo.
  • Die Eigenschaft DevicePlanBillingInfo wurde hinzugefügt, um die Eigenschaft DevicePlans zu ersetzen. DevicePlanBillingInfo enthält mehr Rechnungsinformationen als DevicePlans.
  • DeviceStatusInfoSearch – Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Eigenschaft closestAssetLimit ausgelassen wurde, wenn closestAssetLimit und resultsLimit gemeinsam angewendet wurden.
  • UserHosRuleSetSearch – Es wurde ein Fehler behoben, der das falsche Datum bei der Suche nach UserHosRuleSet anwendete, wenn sowohl „fromDate“ als auch „userSearch.fromDate" verwendet wurden.
  • FuelTransaction – Die Eigenschaft ProviderProductDescription wurde hinzugefügt. Diese Eigenschaft fordert die vom Anbieter der Tankkarte beschriebene, nicht generische Produktbeschreibung an.
  • DutyStatusViolationType – EwdRest, EwdWork und EwdWorkExemption wurden hinzugefügt.
  • Fehler – Anbieterspezifische Details wurden aus Ausnahmemeldungen entfernt, wenn eine Ausnahme durch einen Beziehungsverstoß auftritt. Die ausgegebenen Ausnahmetypen wurden nicht geändert.
  • Defekt – Die Eigenschaften „IsHidden“ und „IsRequired“ wurden hinzugefügt.
    • IsHidden ist ein boolescher Wert, der angibt, ob ein Defekt in der Benutzeroberfläche ausgeblendet ist. Wird verwendet, um festzustellen, ob „Sonstiges“ angezeigt werden soll.
    • IsRequired ist ein boolescher Wert, der angibt, ob ein Fehler quittiert werden muss. Wird verwendet, um festzustellen, ob das Teil explizit als defekt gekennzeichnet werden muss.

Beitragende: Vik Sridhar, Senior Product Manager, Heather Holmes, Senior Technical Writer, Julia Nowaczyk Merker, Technical Writer, Inshaal Badar, Content Manager


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lassen Sie es uns wissen!


Haftungsausschluss

Geotabs Blogbeiträge sollen Informationen bereitstellen und Diskussionen über Themen anregen, die für die gesamte Telematik-Gemeinschaft von Interesse sind. Geotab bietet durch diese Blogbeiträge keine technische, professionelle oder rechtliche Beratung an. Obwohl alle Bemühungen unternommen wurden, um sicherzustellen, dass die Informationen in diesem Blogbeitrag zeitnah und genau sind, können Fehler und Auslassungen auftreten, und die hier präsentierten Informationen können Laufe der Zeit veraltet sein.

Abonnieren Sie den Geotab Blog

Erhalten Sie aktuelle Informationen und Tipps zum Thema Fuhrparkmanagement. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.