Neuer Meilenstein für Geotab: über zwei Millionen gewerbliche Abonnenten

Veröffentlichungsdatum 16. Januar 2020


Geotab hat die Marke von zwei Millionen gewerblicher Abonnenten überschritten. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Position als weltweit größtes kommerzielles Telematik-Unternehmen.

Aachen, 16. Januar 2020 – Der Telematik-Anbieter Geotab hat die Marke von zwei Millionen gewerblicher Abonnenten überschritten. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Position als weltweit größtes kommerzielles Telematik-Unternehmen.

 

Seit der Einführung seiner SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) im Jahr 2006 konnte Geotab ein enormes Wachstum verzeichnen. Allein in den letzten fünf Jahren stieg die Zahl der Abonnenten jährlich um 40 Prozent, mit einem Anstieg von 100 Prozent seit dem ersten Quartal 2018. Große und kleine Unternehmen sowie öffentliche, private und staatliche KFZ-Flotten aller Größenordnungen weltweit vertrauen auf die offene Plattform von Geotab und sein umfängliches Ökosystem mit Partnern und integrierten Lösungen auf dem Geotab Marketplace.

 

„Im Februar 2018 hat Geotab sein Ziel erreicht, das erste Telematik-Unternehmen mit einer Million vernetzter Fahrzeuge auf einer einzigen, offenen Plattform zu werden. In weniger als zwei Jahren haben wir diese Zahl verdoppelt und einen neuen, beispiellosen Meilenstein gesetzt“, sagt Neil Cawse, CEO von Geotab. „Die Abonnentenzahl wächst weltweit weiter. Gemäß unseres Firmenmottos ‚you can‘t manage what you don't measure‘ haben wir gezeigt, dass unsere Kunden und die Gesellschaft von einem verbesserten Flottenmanagement und datengesteuerten Erkenntnissen profitieren können, um Herausforderungen in den Bereichen Verkehrssicherheit, Stadtplanung, Klimawandel und mehr zu bewältigen.”

 

Geotab Weg zu 2 Millionen gewerblichen Abonnenten:

  • Geotab GO-Geräte sind in über 130 Ländern im Einsatz.
  • Geotabs Ökosystem erfasst jährlich rund 3 Millionen Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen (eine schnell wachsende Anzahl)
  • Geotab-Kunden fahren durchschnittlich 942 Millionen Kilometer pro Woche (dies entspricht etwa 6,3-mal der Entfernung zwischen Erde und Sonne).
  • Aneinandergereiht würden alle Fahrzeuge im Geotab-Ökosystem von Toronto bis nach Rio de Janeiro und zurück reichen.
  • Mehr als 40 Milliarden Datenpunkte werden jeden Tag von mit Geotab vernetzten Fahrzeugen auf der ganzen Welt gesammelt.

Susan Beardslee, Principal Analyst bei dem Beratungsunternehmen ABI Research, lobte das Unternehmen für diese beispiellose Leistung: „ABI Research kann bestätigen, dass Geotab mit mehr als zwei Millionen kommerziellen Telematik-Abonnenten weltweit im Januar 2020 das größte kommerzielle Telematik-Unternehmen der Welt ist“. ABI Research untersucht mit seinem weltweiten Analystenteam seit 1990 transformative Technologien.

 

Als Marktführer in den Bereichen IoT und vernetzte Transportlösungen bietet Geotab Unternehmen jeder Größe verwertbare Erkenntnisse, um eine bessere Verwaltung von Flotten und datengesteuerte Entscheidungen zu ermöglichen. Das wichtigste Merkmal von Geotab ist seine offene Plattform, über die Unternehmen Geotab-Daten unabhängig von der Unternehmensgröße oder den betrieblichen Anforderungen in jedes System integrieren können.

 

„Wir freuen uns, mit einem solchen Erfolg in das neue Jahrzehnt zu starten“, ergänzt Cawse. „Wir verdanken dies der harten Arbeit unseres wachsenden Netzwerks von Mitarbeitern, Partnern und Kunden auf der ganzen Welt. Dank ihrer Leidenschaft für Innovation und ihrem Fokus auf Nachhaltigkeit, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit können wir über 40.000 Unternehmen und mehr als zwei Millionen Fahrzeuge weltweit effektiv unterstützen. Wir sind schon gespannt, wie sich der weitere Weg in Richtung drei Millionen Fahrzeuge gestalten wird.“

 

Gleichzeitig blickt Klaus Boeckers, Vizepräsident Nordics, Central and Eastern Europe & Benelux (NCEE/Benelux) zuversichtlich in die Zukunft: “Das letzte Jahr war ein Jahr des Wachstums für Geotab in Europa. Wir haben unser Team in allen Bereichen verstärkt, um unseren Partnern und Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Seit 2018 engagieren wir uns stark im Bereich der Elektromobilität. Mit unserer Technologie helfen wir Unternehmen ihre Flotten sinnvoll zu elektrifizieren. Darüber hinaus ermöglicht uns der Kauf des spanischen Unternehmens Indendia den Einstieg in den Transportmarkt. Mit diesen Herausforderungen wird das europäische Team weiterhin daran arbeiten, Geotabs globale Führungsposition weiter auszubauen.”


Medienkontakt

Kelly Hall

Geotab Inc.

Communications Manager

pr@geotab.com

Über Geotab

Geotab fördert die Sicherheit durch die Verbindung von Nutzfahrzeugen mit dem Internet und die Bereitstellung webbasierter Analysen, um Kunden die Fuhrparkverwaltung zu erleichtern. Die offene Plattform und der Marketplace von Geotab mit Hunderten von Drittanbieter-Lösungen ermöglichen Unternehmen aller Größenordnungen die Zusammenführung ihrer Fahrzeug- und sonstigen Daten zur Automatisierung der Betriebsabläufe. Das fahrzeuginterne Gerät dient als IoT-Hub und stellt über IOX-Add-Ons zusätzliche Funktionen bereit. Geotab verarbeitet Milliarden von Datenpunkten pro Tag und setzt Datenanalysen sowie maschinelles Lernen ein, sodass Kunden die Produktivität steigern, den Fuhrparkbetrieb durch die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs optimieren, die Fahrersicherheit verbessern und stets die geltenden aufsichtsrechtlichen Bestimmungen einhalten können. Produkte von Geotab sind weltweit über autorisierte Geotab-Fachhändler erhältlich. Um mehr zu diesem Thema zu erfahren besuchen www.geotab.com und folgen Sie uns unter @GEOTAB und aufLinkedIn.