Skip to main content

Stellantis Fahrzeuge aufgereiht und Logos

Geotab erweitert OEM-Integration: Zusammen mit Mobilisights bringt Geotab seine Stellantis Partnerschaft nach Europa

Veröffentlichungsdatum 8. April 2024


Europäische Flottenkunden können jetzt OEM-Daten verschiedener Stellantis-Marken wie Opel, Fiat, Jeep, Alfa-Romeo, Citroën oder Peugeot ohne zusätzliche Hardware in MyGeotab analysieren

Stellantis Fahrzeuge aufgereiht und Logos

Aachen, 08. April 2024 – Geotab, globaler Marktführer im Bereich vernetzter Transportlösungen, gibt heute eine erweiterte Partnerschaft mit Mobilisights, einem Geschäftsbereich des weltweit führenden Automobilkonzerns und Mobilitätsanbieters Stellantis Europe, bekannt. Stellantis, mit Hauptsitz in den Niederlanden, vereint unter seinem Dach renommierte Marken wie Opel/Vauxhall, Abarth, Fiat, Jeep, Lancia, Alfa-Romeo, DS Automobiles, Citroen und Peugeot, und zählt damit zu den Schwergewichten der Branche. Die Mobilisights-Division wurde letztes Jahr als eigenständige Geschäftseinheit gegründet, die sich auf den Ausbau des Data-as-a-Service (DaaS)-Angebots des Unternehmens konzentriert.

 

Die Zusammenarbeit mit Geotab rückt das Konzept des “Connected Car” näher in die Realität. Auf den Servern von Mobilisights gespeicherte Daten von Fahrzeugen der Stellantis-Gruppe, werden nun direkt in die MyGeotab-Plattform integriert. Die MyGeotab-Plattform ist ein webbasiertes Verwaltungstool, um Fuhrparkfahrzeuge nahezu in Echtzeit zu managen. Flottenmanager, die Stellantis-Fahrzeuge verwalten, erhalten so die Telematikdaten aller Konzernmarken* von Geotab übersichtlich und zentralisiert aufbereitet.

„Mit Mobilisights konnten wir unter dem Dach von Stellantis einen neuen Geschäftsbereich etablieren, der zukunftsweisende, datenbasierte Dienste anbietet.Wir sind sehr stolz, mit Geotab zusammenzuarbeiten, um Flottenmanagern die Möglichkeit zu bieten, ihre Flotteneffizienz zu optimieren - und das für insgesamt 14 unserer Automobilmarken.“, sagt Sebastien Fraysse, Head of Sales EMEA bei  Mobilisights. „Durch die Integration mit Geotab können nun auch Nutzer dieser Plattform ganz einfach und nahtlosauf die gesammelten Informationen ihrer Stellantis-Fahrzeuge zugreifen, ohne zusätzliche Hard- oder Software zu benötigen.“

 

Moderne vernetzte Fahrzeuge, einschließlich E-Fahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge, können die verschiedensten Datenpunkte erfassen: von Standort, Geschwindigkeit, Brems- und Beschleunigungsvorgängen bis hin zu Reifendruck, Batterieladung und -überwachung. Die neue Partnerschaft ermöglicht es Geotab, auf der umfangreichen Datengrundlage von Mobilisights aufzubauen und sein Angebot durch tiefere Einblicke in die Leistung von Flotten über alle Fahrzeugbereiche hinweg zu erweitern. 

 

MyGeotab verwaltet die Leistung und den Zustand von gemischten Flotten, durch seine bewährten Integrations- und Analysefähigkeiten, um daraus den größten Mehrwert für Flottenmanager zu gewinnen. Daten können nicht nur von verschiedenen proprietären OEM-Telematikgeräten, sondern auch von unterschiedlichen Quellen (wie Drittanbietergeräten oder dem eigenen GO9-Telematikgerät von Geotab) über eine multifunktionale API (einer Softwareschnittstelle, die mehrere Vorgänge oder Funktionen innerhalb eines einzigen Systems unterstützt) integriert werden. 

 

Die Stärke von Geotab liegt insbesondere in der Fähigkeit, Daten aus unterschiedlichen Quellen - einschließlich der spezifischen Aspekte elektrifizierter Flotten -  zu harmonisieren und in einem einheitlichen System bereitzustellen.  Das trägt letztendlich zu effizienteren, produktivieren und nachhaltigeren Flottenoperationen bei.

 

Im Detail ergeben sich aus der Partnerschaft folgende Vorteile für die Flottenbetreiber:

  • Zeitersparnis: Flottenmanager müssen nicht zwischen verschiedenen proprietären Plattformen wechseln und Daten händisch extrahieren und aggregieren. 
  • Keine zusätzliche Hardware: Da Stellantis-Fahrzeuge ab Werk mit Telematikgeräten ausgestattet werden, fallen keine zusätzlichen Investitionen für externe Geräte an.
  • Keine Standzeiten: Bei der Verwendung von ab Werk verbauten Telematikgeräten kann der Telematikdienst aus der Ferne aktiviert werden. Somit können Standzeiten und Fahrten in die Werkstatt vermieden werden. 
  • Integration verschiedener Antriebsarten: Daten von Verbrennern, Hybrid- und Elektrofahrzeugen sind auf einen Blick verfügbar.
  • Umfangreicher Echtzeit-Datensatz: Die systemeigene Konnektivität von Stellantis bietet Daten fast in Echtzeit, bei einigen Signalen sogar bis zu jeder 1 Sekunde
  • Leistungsfähige Tools: Analysen und Reports zu verschiedenen Aspekten wie Flottenaktivität und Fahrerverhalten, wie abruptem Beschleunigen oder Bremsen, die zur Verkehrssicherheit beitragen.
  • Zukunftssicherheit: Die Integration mit dem Flottenmanagement von Geotab eröffnet Zugang zum Geotab-Ökosystem, einschließlich seines Software Development Kits (SDK), API und dem Marktplatz mit Hardware- und Software-Add-ins von Drittanbietern. 

 

Christoph Ludewig, Vice President OEM Europe bei Geotab, kommentiert: „Die Zusammenarbeit mit Stellantis, einem Schwergewicht der Automobilindustrie, markiert einen bedeutenden Meilenstein. Unsere Kunden profitieren von einer effizienten und unkomplizierten Nutzung der Telematik. Die fortschrittliche Datenanalyse ist entscheidend für die Mobilität der Zukunft, einschließlich der Elektrifizierung und der Integration autonomer Fahrzeuge. Daher sind Partnerschaften zwischen OEMs und Datenspezialisten aktuell so wichtig und auch wir bauen unser Ökosystem weiter aus.” 

 

Die Partnerschaft mit Stellantis erweitert Geotabs wachsendes Angebot an Integrationsmöglichkeiten für eingebettete Telematiksysteme in ganz Europa.

*In einer ersten Phase wird die Mobilisights-Integration für Geotab in Europa für die führenden Stellantis-Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Citroen, DS Automobiles, Jeep, Lancia, Peugeot, und Opel/ Vauxhall verfügbar sein. 

 


Medienkontakt

Tony Brown

Geotab

Communications Manager - Europe

pr@geotab.com

Über Geotab

Geotab ist ein weltweit führender Anbieter von vernetzten Transportlösungen. Das Unternehmen bietet Telematiklösungen für Fahrzeuge und Güter für über 50.000 Kunden in 160 Ländern. Seit mehr als 20 Jahren investiert Geotab in Datenforschung und Innovation, um Partner und Kunden – darunter Fortune-500-Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors – bei der Transformation ihrer Flotten und Abläufe zu unterstützen. Das Unternehmen analysiert über 4 Millionen Abonnements und verarbeitet mehr als 75 Milliarden Datenpunkte täglich, sodass Kunden bessere Entscheidungen treffen, die Produktivität steigern, die Sicherheit ihrer Flotten erhöhen und Nachhaltigkeitsziele erreichen können. Die offene Plattform und der Marketplace von Geotab bieten Hunderte von Lösungsoptionen von Drittanbietern. Mit einem Team aus branchenführenden Data Scientists und KI-Experten nutzt Geotab das volle Potential von Daten, um Echtzeit- und prädiktive Analysen durchzuführen. Damit löst das Unternehmen nicht nur die Herausforderungen von heute, sondern bereitet seine Kunden gleichzeitig auf die Zukunft vor. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.geotab.com und folgen Sie Geotab unter @GEOTAB und auf LinkedIn, oder besuchen Sie den Geotab Blog.

Verwandte Beiträge

Grünes Blatt vor Stadt Kulisse

Geotab veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 – Telematik fördert Verkehrswende

Unter dem Titel „Trust. Transparency. Transformation.“ untersucht der Report die Bedeutung von Daten für die Messung und Verwaltung von Nachhaltigkeitszielen

4. April 2024

Farbübergänge

Geotab stellt „Geotab Ace“ vor: Die erste vollständig integrierte Telematik-KI der Branche

Unterstützung durch künstliche Intelligenz ist direkt über die MyGeotab-Plattform verfügbar und liefert angepasste, vertrauenswürdige Einblicke in Flottendaten durch einfaches Frage-Antwort-System

16. Februar 2024

Frau fährt Fahrzeug

Geotab Safety Center: Sicherheit der nächsten Generation mit KI und vorausschauender Kollisionserkennung

Geotab, der weltweit führende Anbieter von vernetzten Transportlösungen, stellt heute Geotab Safety Center vor.

16. Februar 2024

Neuigkeiten

Stellantis Fahrzeuge aufgereiht und Logos

Geotab erweitert OEM-Integration: Zusammen mit Mobilisights bringt Geotab seine Stellantis Partnerschaft nach Europa

Europäische Flottenkunden können jetzt OEM-Daten verschiedener Stellantis-Marken wie Opel, Fiat, Jeep, Alfa-Romeo, Citroën oder Peugeot ohne zusätzliche Hardware in MyGeotab analysieren

8. April 2024

Grünes Blatt vor Stadt Kulisse

Geotab veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 – Telematik fördert Verkehrswende

Unter dem Titel „Trust. Transparency. Transformation.“ untersucht der Report die Bedeutung von Daten für die Messung und Verwaltung von Nachhaltigkeitszielen

4. April 2024

Farbübergänge

Geotab stellt „Geotab Ace“ vor: Die erste vollständig integrierte Telematik-KI der Branche

Unterstützung durch künstliche Intelligenz ist direkt über die MyGeotab-Plattform verfügbar und liefert angepasste, vertrauenswürdige Einblicke in Flottendaten durch einfaches Frage-Antwort-System

16. Februar 2024

Frau fährt Fahrzeug

Geotab Safety Center: Sicherheit der nächsten Generation mit KI und vorausschauender Kollisionserkennung

Geotab, der weltweit führende Anbieter von vernetzten Transportlösungen, stellt heute Geotab Safety Center vor.

16. Februar 2024

View last rendered: 05/23/2024 08:43:05