Skip to main content

Grünes Blatt vor Stadt Kulisse

Geotab veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 – Telematik fördert Verkehrswende

Veröffentlichungsdatum 4. April 2024


Unter dem Titel „Trust. Transparency. Transformation.“ untersucht der Report die Bedeutung von Daten für die Messung und Verwaltung von Nachhaltigkeitszielen

Grünes Blatt vor Stadt Kulisse

Aachen, 4. April 2024 Geotab, weltweit führender Anbieter von vernetzten Transportlösungen, veröffentlicht heute seinen Nachhaltigkeitsbericht 2023. In „Trust. Transparency. Transformation“ wird aufgezeigt, wie datengestützte Erkenntnisse Geotab selbst und Unternehmen weltweit helfen, ihre Klimaziele zu erreichen und Fortschritte messbar zu machen. Der Bericht befasst sich zudem mit den Herausforderungen beim Management von Geschäfts- und Umweltauswirkungen, einschließlich Geschäftsreisen und notwendiger Transparenz im Zusammenhang mit Scope 3-Emissionen.

„Die Klimakrise erfordert Maßnahmen. Und der Transport- und Logistiksektor ist eine der größten Quellen von CO2-Emissionen, erbietet aber gleichzeitig in naher Zukunft die große Chance, positive Auswirkungen zu erzielen. Als enger Partner dieser Branche haben wir die moralische Verpflichtung, unseren Teil zur Reduzierung der CO2-Emissionen beizutragen – nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Kunden. Ein gemeinschaftlicher Ansatz ist hier das A und O. Denn es gibt zu viele Herausforderungen, um sie isoliert anzugehen und zu lösen“, sagt Klaus Böckers, Vice President, Nordics, Central and Eastern Europe.

Geotab sieht seine wichtigste Rolle darin, Kunden und Partner dabei zu unterstützen, den Wandel durch datengestützte Erkenntnisse und KI voranzutreiben. So können sie fundierte Entscheidungen treffen, während sie Nachhaltigkeitsziele verfolgen und über Fortschritte berichten. Im Rahmen des Engagements für Nachhaltigkeit hat sich Geotab selbst verpflichtet, bis 2040 das Ziel von Netto-Null-Emissionen zu erreichen – ein Jahrzehnt früher als im Pariser Abkommen gefordert – und strebt eine 50-prozentige Reduzierung der Emissionen in den Scopes 1, 2 und 3 bis 2030 an.

 

Die erzielten Fortschritte

Der jüngste Bericht zeigt, dass Geotab im vergangenen Jahr Fortschritte bei der Reduzierung der direkten und indirekten Emissionen erzielen konnte:

  • In Scope 1, der die Emissionen aus Quellen erfasst, die von Geotab kontrolliert werden oder sich im Besitz des Unternehmens befinden, konnten die THG-Emissionen im Jahr 2023 um 41 Prozent reduziert werden (ausgehend von der Basis 2019).
  • In Scope 2, der die indirekten Emissionen aus dem von Geotab genutzten Strom erfasst, verzeichnete das Unternehmen im Jahr 2023 einen Rückgang der THG-Emissionen um 35 Prozent (im Vergleich zur Basis 2019).

Weitere Meilensteine 2023

Herausforderungen, vor denen das Unternehmen steht

Der Bericht von Geotab zeigt auch Verbesserungsmöglichkeiten auf, die auch Herausforderungen der Branche widerspiegeln:

  • Für Scope 3, der indirekte Emissionen wie Aktivitäten in der Lieferkette erfasst, verzeichnete Geotab im Jahr 2023 einen Anstieg um 11 Prozent (im Vergleich zu 2019), der hauptsächlich auf vermehrte Einkäufe von Waren und Dienstleistungen sowie auf häufigere Geschäftsreisen und Pendeln der Mitarbeiter zurückzuführen ist.
  • Herausforderung bei der Erfassung genauer und zuverlässiger Scope-3-Emissionsdaten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, vor allem aufgrund der unterschiedlichen Datenverfügbarkeit in den verschiedenen Regionen.

„Wir sind stolz auf das, was wir bisher erreicht haben, aber wir wissen, dass wir noch viel weiter gehen müssen, wenn wir unser Ziel von Netto-Null erreichen wollen, insbesondere im Hinblick auf die Scope-3-Emissionen. Wir werden unser Tempo beschleunigen, um die Scope-3-Ziele zu erreichen, und das Potential der Daten nutzen, um unsere Ambitionen und die unserer Kunden zu verwirklichen“, fügt Böckers hinzu.

Kooperationen mit DB Regio Straße und SBB

Geotab unterstützt Unternehmen wie DB Regio Straße (ehemals DB Regio Bus) dabei, im Jahr der Einführung ihrer Telematiklösungen die CO2-Emissionen des gesamten DB-Konzerns bereits um über 34 Prozent gegenüber 2006 zu reduzieren. Aber auch in Sachen Elektrifizierung verzeichnete Geotab Erfolge, wie mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), die mithilfe der GO9-Geräte evaluieren konnten, wo eine Elektrifizierung sinnvoll ist und somit bereits seit 2021 die ersten E-Fahrzeuge im Einsatz haben.

Über den Nachhaltigkeitsbericht 2023

Der Bericht wurde unter Bezugnahme auf die Standards der Global Reporting Initiative (GRI) und die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) erstellt.

Um die Diskussion in der Branche über datengestützte Nachhaltigkeitsstrategien anzuregen, enthält der 2023 Sustainability and Impact Report von Geotab eine spezielle E-Mail-Adresse, an die Leser Feedback zu ihren eigenen Herausforderungen und Lösungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Lieferkette und Wachstum senden können.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: https://www.geotab.com/de/ueber/unternehmerische-nachhaltigkeit/   

Weitere Informationen darüber, wie Geotab mehr Nachhaltigkeit fördert, finden Sie unter: https://www.geotab.com/de/fuhrparkmanagementloesungen/nachhaltigkeit/


Medienkontakt

Tony Brown

Geotab

Communications Manager - Europe

pr@geotab.com

Über Geotab

Geotab ist ein weltweit führender Anbieter von vernetzten Transportlösungen. Das Unternehmen bietet Telematiklösungen für Fahrzeuge und Güter für über 50.000 Kunden in 160 Ländern. Seit mehr als 20 Jahren investiert Geotab in Datenforschung und Innovation, um Partner und Kunden – darunter Fortune-500-Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors – bei der Transformation ihrer Flotten und Abläufe zu unterstützen. Das Unternehmen analysiert über 4 Millionen Abonnements und verarbeitet mehr als 75 Milliarden Datenpunkte täglich, sodass Kunden bessere Entscheidungen treffen, die Produktivität steigern, die Sicherheit ihrer Flotten erhöhen und Nachhaltigkeitsziele erreichen können. Die offene Plattform und der Marketplace von Geotab bieten Hunderte von Lösungsoptionen von Drittanbietern. Mit einem Team aus branchenführenden Data Scientists und KI-Experten nutzt Geotab das volle Potential von Daten, um Echtzeit- und prädiktive Analysen durchzuführen. Damit löst das Unternehmen nicht nur die Herausforderungen von heute, sondern bereitet seine Kunden gleichzeitig auf die Zukunft vor. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.geotab.com und folgen Sie Geotab unter @GEOTAB und auf LinkedIn, oder besuchen Sie den Geotab Blog.

Verwandte Beiträge

Ein Bild einer Autobahnauffahrt im Grünen.

Keine Dominanz von E-Fahrzeugen in deutschen Fuhrparks bis 2028

Obwohl Elektrofahrzeuge die zweitattraktivste Antriebsart für Flottenmanager bilden, bleiben Reichweite, Kosten und Ladezeiten die größten Herausforderungen in den Augen der deutschen Fuhrparkmanager.

27. September 2023

Autobahn im Grünen

Geotab feiert den World EV Day mit der Datengrundlage für effiziente Elektrifizierung

Der Transportsektor zählt zu den größten Verursachern von Kohlenstoffdioxidemissionen. Daher müssen die Mobilitätswende und die Transformation zu Elektrofahrzeugen massiv vorangetrieben werden.

7. September 2023

Eine Reihe Fahrzeuge die auf nummerierten Parkplätzen geparkt sind.

Geotab setzt neuen Standard im Flottenmanagement für Elektrofahrzeuge mit Data-Intelligence-Lösungen für über 300 elektrische Modelle

Der Telematikanbieter eröffnet sein Forschungs- und Innovationzentrum in High Wycombe, England, um die nachhaltige und saubere Zukunft des Transportsektors zu unterstützen.

13. April 2023

Neuigkeiten

Stellantis Fahrzeuge aufgereiht und Logos

Geotab erweitert OEM-Integration: Zusammen mit Mobilisights bringt Geotab seine Stellantis Partnerschaft nach Europa

Europäische Flottenkunden können jetzt OEM-Daten verschiedener Stellantis-Marken wie Opel, Fiat, Jeep, Alfa-Romeo, Citroën oder Peugeot ohne zusätzliche Hardware in MyGeotab analysieren

8. April 2024

Grünes Blatt vor Stadt Kulisse

Geotab veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 – Telematik fördert Verkehrswende

Unter dem Titel „Trust. Transparency. Transformation.“ untersucht der Report die Bedeutung von Daten für die Messung und Verwaltung von Nachhaltigkeitszielen

4. April 2024

Farbübergänge

Geotab stellt „Geotab Ace“ vor: Die erste vollständig integrierte Telematik-KI der Branche

Unterstützung durch künstliche Intelligenz ist direkt über die MyGeotab-Plattform verfügbar und liefert angepasste, vertrauenswürdige Einblicke in Flottendaten durch einfaches Frage-Antwort-System

16. Februar 2024

Frau fährt Fahrzeug

Geotab Safety Center: Sicherheit der nächsten Generation mit KI und vorausschauender Kollisionserkennung

Geotab, der weltweit führende Anbieter von vernetzten Transportlösungen, stellt heute Geotab Safety Center vor.

16. Februar 2024

View last rendered: 05/23/2024 15:35:04