Geotab Logo und das SBTi Logo, im Hintergrund eine Straße im Wald die am Wasser liegt

Geotab erhält als erster reiner Telematikanbieter die SBTi-Validierung für seine Treibhausgas-Minderungsziele

Veröffentlichungsdatum 1. September 2022


Treibhausgas-Minderungsziele des Unternehmens nachweislich im Einklang mit dem 1,5°C-Ziel

Geotab Logo und das SBTi Logo, im Hintergrund eine Straße im Wald die am Wasser liegt

Aachen (1. September 2022) Geotab , ein weltweit führender Anbieter von IoT- und vernetzten Transportlösungen, hat seine Treibhausgas(THG)-Minderungsziele von der Science Based Target Initiative (SBTi) prüfen und bestätigen lassen. Als erster reiner Telematikanbieter erfüllt Geotab damit die erforderlichen Kriterien, um – gemäß dem ehrgeizigsten Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens – die globale Erwärmung auf 1,5 °C zu beschränken.

 

Geotab veröffentlichte 2021 seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht. Darin verpflichtet sich das Unternehmen, Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen und sich weltweit für eine nachhaltigere Zukunft einzusetzen. Wie von der SBTi bestätigt, hat sich Geotab verpflichtet, seine Scope-1*- und Scope-2**-THG-Emissionen bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren, ausgehend vom Basisjahr 2019. Geotab sagt außerdem zu, seine Scope-3***-THG-Emissionen innerhalb des gleichen Zeitrahmens um 50 Prozent zu reduzieren.

 

„Bei Geotab sprechen wir nicht nur über Nachhaltigkeit, sie ist vielmehr der Kern unseres Geschäftsmodells. Wir sind stolz darauf, der erste Telematikanbieter zu sein, der die SBTi-Validierung erhalten hat“, sagt Edward Kulperger, Senior Vice President of Europe bei Geotab. „Wir sind dem Markt gegenüber verantwortlich, unsere unternehmerische Sorgfaltspflicht zu erfüllen. Daher haben wir uns verpflichtet, unsere eigenen Emissionen transparent zu messen und gleichzeitig Kunden und Lieferanten auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit zu unterstützen. Die Anerkennung der SBTi bestätigt unsere kontinuierlichen Bemühungen, irreversible Umweltschäden und den Verlust natürlicher Ressourcen zu vermeiden.“

 

Geotab hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre CO2-Emissionen schneller zu reduzieren und ihre Nachhaltigkeitsbemühungen zu optimieren. Das Unternehmen stellt hierzu eine Reihe von Tools zur Verfügung, die auf dem größten Datensatz für die reale Leistung von Elektrofahrzeugen basieren. Dazu zählen das EVSA-Tool (Eignungsbeurteilung für Elektrofahrzeuge, engl. Electric Vehicle Suitability Assessment), das Green Fleet Dashboard, ein Temperatur-Tool für die Elektrofahrzeug-Reichweite und ein E-Fahrzeug-Batterie-Vergleichstool. Durch seine Technologien schafft Geotab Vertrauen und hilft Unternehmen dabei, intelligente und nachhaltige Entscheidungen im besten Interesse ihrer Organisation, der Allgemeinheit und des gesamten Planeten zu treffen.

 

Die SBTi setzt sich für die Sicherung der Zukunft ein und definiert Best Practices zur Festlegung wissenschaftsbasierter Ziele, um Unternehmen auf dem Weg zu einer emissionsarmen Wirtschaft zu unterstützen. 2019 hat die Organisation in Zusammenarbeit mit dem UN Global Compact und der „We Mean Business Coalition“ die Kampagne „Business Ambition for 1.5°C“ gestartet. Die Kampagne fordert Unternehmen auf, sich Ziele im Einklang mit dem 1,5°C-Ziel und einer klimaneutralen Zukunft zu setzen, um die schlimmsten Auswirkungen der Klimakrise zu bekämpfen.

 

 

* Scope 1: umfasst die direkte Freisetzung klimaschädlicher Gase im eigenen Unternehmen.

** Scope 2: umfasst die indirekte Freisetzung klimaschädlicher Gase durch Energielieferanten.

*** Scope 3: umfasst die indirekte Freisetzung klimaschädlicher Gase in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette.

 


Medienkontakt

Tony Brown

Geotab

Communications Manager - Europe

pr@geotab.com

Über Geotab

Geotab fördert die Sicherheit durch die Verbindung von Nutzfahrzeugen mit dem Internet und die Bereitstellung webbasierter Analysen, um Kunden die Fuhrparkverwaltung zu erleichtern. Die offene Plattform und der Marketplace von Geotab mit Hunderten von Drittanbieter-Lösungen ermöglichen Unternehmen aller Größenordnungen die Zusammenführung ihrer Fahrzeug- und sonstigen Daten zur Automatisierung der Betriebsabläufe. Das fahrzeuginterne Gerät dient als IoT-Hub und stellt über IOX-Add-Ons zusätzliche Funktionen bereit. Geotab verarbeitet Milliarden von Datenpunkten pro Tag und setzt Datenanalysen sowie maschinelles Lernen ein, sodass Kunden die Produktivität steigern, den Fuhrparkbetrieb durch die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs optimieren, die Fahrersicherheit verbessern und stets die geltenden aufsichtsrechtlichen Bestimmungen einhalten können. Produkte von Geotab sind weltweit über autorisierte Geotab-Fachhändler erhältlich. Um mehr zu diesem Thema zu erfahren besuchen www.geotab.com und folgen Sie uns unter @GEOTAB und aufLinkedIn.