Farmdrop – Nachhaltiger Lebensmittelhändler, nachhaltiger Fuhrpark

Veröffentlichungsdatum 8. August 2018

In nur wenigen Monaten konnte Farmdrop das Fahrverhalten und den Kraftstoff-/Energieverbrauch seines Fuhrparks von elektrischen Lieferwagen (den Vanimals) im zweistelligen Prozentbereich verbessern. Mit einer maßgeschneiderten Lösung und einem Add-In für das Fahrverhalten war Farmdrop in der Lage, den Verbrauch an elektrischer Energie zu überwachen und ein hohes Engagement unter den Fahrern für beeindruckende erste Ergebnisse zu erzielen.

Das sagt der Fuhrparkmanager

„Geotab hat uns geholfen, unseren Fuhrpark sicherer und effizienter zu gestalten. Mit Hilfe des Add-Ins zum Fahrerverhalten konnten wir die Fälle von schlechtem Fahrverhalten pro Meile um 33 % reduzieren. Wir haben auch eine 27%ige Reduzierung der kW/Meile festgestellt, die wir für unsere Routen nach London, Bristol und Bath benötigen.” Mike Pearson, Head of Growth, Farmdrop Limited.

Die Herausforderung: Eine transparente und nachhaltige Warenlieferung

Das im Vereinigten Königreich ansässige Unternehmen Farmdrop ist ein Lebensmittelhändler, der lokale und nachhaltig produzierte Lebensmittel über eine Online-Lebensmittelplattform und eine mobile App anbietet. Als Unternehmen mit einer starken Markenethik wählte Farmdrop die Telematik als eine Möglichkeit, seinen verantwortungsbewussten und ethischen Geschäftsansatz auf den Lieferbetrieb auszuweiten.

Mike Pearson, Head of Growth bei Farmdrop, erklärt: „Farmdrops Mission ist es, die Nahrungsmittelkette zu verbessern. Daher ist die Reduzierung der Emissionen bei Nahrungsmittellieferungen wichtig für uns. Deshalb setzen wir, wo immer möglich, 100 % elektrische Lieferfahrzeuge ein. Die Technologie von Geotab lässt uns wissen, wo sich unsere Lieferwagen befinden und wie sie gefahren werden, wodurch wir Zeit und Geld sparen.”

Vorteile der Geotab-Lösung

  • Von Managern und Fahrern einfach anzuwenden
  • Kosteneffizient
  • Überwachung von Fahrerverhalten, Standort und Ladestand des Fahrzeugs
  • Flexibilität und Unterstützung durch den Vertriebspartner bei der Entwicklung kundenspezifischer Berichte
  • Individuell anpassbar – Farmdrop kann die Lösung auf ihre speziellen Geschäftsanforderungen zuschneiden
  • Die Driver Challenge-Gamification-App fördert das Engagement von Fahrern und schult Fahrer, die Unterstützung brauchen

 

Farmdrop brauchte Einblick in den Standort der Lieferwagen und den Lieferstatus und wollte auch wissen, wie ihre Farmdropper (Fahrer) die Fahrzeuge bedienen. Die Nachverfolgung des Unternehmensfuhrparks mit den vollelektrischen Lieferwagen Nissan NV und Renault Kangoo brachte jedoch einige betriebliche Herausforderungen mit sich.

 

Laut Pearson sind die drei größten Herausforderungen bei der Verwaltung des Elektrofahrzeugfuhrparks folgende:

  1. Da die Elektro-Technologie so neu ist, fehlen Informationen aus der Praxis im Zusammenhang mit ihrer Nutzung und es gibt in einigen Fällen Diskrepanzen zwischen den vom Hersteller angegebenen und den tatsächlichen Fähigkeiten.
  2. Wenn  die Batterie leer ist, hat man ein Problem (im Gegensatz zu einem Benzinfahrzeug; dieses kann schnell vom Pannendienst aufgetankt werden, oder man besorgt sich an der nächsten Tankstelle einen Kanister). Pearson sagt: „Mit einem Elektrofahrzeug hat man so gut wie verloren. Man muss sich sehr, sehr sicher sein, dass das Fahrzeug in der Lage ist, die beabsichtigten Lieferungen durchzuführen.”
  3. Überprüfen, dass das Zielgebiet wie versprochen beliefert werden kann.

Die Lösung: Geotab treibt diesen einzigartigen elektrischen Fuhrpark an

Der Farmdrop-Fuhrpark ist seit März 2018 mit Geotab GO-Geräten ausgestattet, in erster Linie um das Fahrverhalten, die Standorte und den Ladezustand der Fahrzeuge zu überwachen.

Benutzerfreundlich, flexibel, kosteneffizient

Es gibt mehrere Hauptgründe, warum Geotab gut für Farmdrop geeignet ist: Benutzerfreundlichkeit der Software, hervorragender Support und Flexibilität durch den Geotab-Vertriebspartner, Kosteneffizienz und Erweiterbarkeit. Geotab erfüllt alle Kriterien, sowohl hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit als auch in geschäftlicher Hinsicht. Der Fuhrparkmanager kann eine Fülle von Fuhrparkinformationen schnell erfassen und auch der Fahrer hat Zugriff auf die Leistung. Pearson sagt: „Wir haben keine Einheitslösung bekommen.”

Telematik-Einblicke für einen grünen Fuhrpark

Die Kompatibilität mit Elektrofahrzeugen ist ein weiterer wichtiger Vorteil von Geotab, da Farmdrops gesamter Fuhrpark elektrisch betrieben wird. Ein anderer Telematikanbieter, den Pearson in Betracht zog, konnte die Daten der Lieferwagen nicht lesen. Geotab hat viel Zeit aufgewandt, eine Möglichkeit zu entwickeln, diese Daten zu erfassen und aussagekräftige Berichte zu erstellen – was wahrscheinlich der ausschlaggebende Punkt dafür war, dass Farmdrop sich für Geotab als Tracking-Lösung entschied.

Fahrer mit Gamifizierung ins Boot holen

Obwohl die Umsetzung aus technischer Sicht reibungslos verlief, gab es anfänglich Widerstände seitens der Fahrer. Pearson nutzte die Driver Challenge vom Geotab Marketplace, um die Fahrererfahrung zu gamifizieren, was zu hohem Engagement und Akzeptanz bei den Fahrern geführt hat. Farmdrop maß die Fahrerleistung basierend auf Geschwindigkeitsüberschreitung, Verwendung des Sicherheitsgurtes, abruptem Bremsen, Beschleunigung und Kurvenfahrt.

 

„Die Mehrheit der Fahrer, die es positiv aufgenommen haben, wollen jeden Monat ihre eigene Punktzahl und die ihrer Kollegen übertreffen. So entsteht eine wirklich interaktive Lösung, und sie haben Freude daran zu sehen, wie sich ihre Punktzahlen verbessern”, sagt Pearson.

 

Die Einblicke in Fahrtrends werden auch zu einem nützlichen Werkzeug für das Managementteam.

 

Diagram der Verstösse pro Woche

Beispiel eines Trendberichts aus dem Driver Challenge Add-In für MyGeotab.

Die Ergebnisse: umfangreicher Nutzen

Die hohe Engagementquote der Fahrer hat bereits zu beeindruckenden Ergebnissen geführt. Das Hauptziel der Einführung von Geotab – die Verbesserung des Fahrerverhaltens – wurde erreicht. In nur vier Monaten reduzierten sich Farmdrops Fälle von schlechtem Fahrverhalten um 33 %. „Wir haben eine unglaubliche Veränderung des Fahrverhaltens festgestellt, es war verblüffend”, sagt Pearson.

 

Das verbesserte Fahrverhalten brachte einen weiteren Vorteil – die Fahrer verbrauchten in ihren Fahrzeugen 27 % weniger Strom.

 

„Wir dachten, dass eine 33%ige Reduzierung der Fälle von schlechtem Fahrverhalten bedeutet, dass wir da draußen auf der Straße sicherer sind; sicherer für Radfahrer, sicherer für andere Verkehrsteilnehmer. Uns war nicht klar, welche Auswirkungen das sonst noch haben würde. Denn mit einem ruhigeren Fahrverhalten spart man Strom – und auf so etwas hofft man natürlich”, sagt Pearson. „Gleichzeitig mit dieser Entwicklung gab es keine weiteren Veränderungen in unserem Betrieb oder in unserem Management.”

 

Diagram der Vorfälle pro Woche

 

Für die Zukunft hofft Pearson, die Geotab-Funktionalität in seinen Kundendienstbetrieb zu integrieren, um Kunden über Verzögerungen bei ihren Bestellungen zu informieren und Ankunftszeiten genauer einschätzen zu können. Er hofft auch, die separate Routenplanungssoftware des Unternehmens in Geotab integrieren zu können, um die Stillstandzeiten der Fahrer zu messen.

 

Die Beziehung zwischen Farmdrop und dem Geotab-Vertriebspartner beruht auf Gegenseitigkeit. Beide Unternehmen lernen und profitieren davon. „Es ist in gewisser Weise eine kollaborative Beziehung, da wir lernen, wie Geotab GO funktioniert, und sie lernen, wie ein Unternehmen, das auf elektrische Lieferfahrzeuge setzt, arbeiten möchte.”

 

Farmdrop ist weiterhin führend darin zu zeigen, wie Unternehmen – und Fuhrparks – gleichzeitig sicher, produktiv, ethisch vertretbar und erfolgreich sein können.

 

Jetzt Success Story herunterladen

Kundenprofil

Branche:

Lieferung von Lebensmitteln vom Bauernhof zum Endverbraucher

Fahrzeugarten:

Vollelektrische Lieferwagen

Größe des Fuhrparks:

25+

Wie wäre es mit einer Fuhrparkoptimierung?

Sehen Sie selbst, wie Sie Ihren Fuhrpark mühelos mit unserer webgestützten Software und den Fuhrparkortungsgeräten verwalten können.