Driving at night

8 Themen für Fahrersicherheitsgespräche

Veröffentlicht am 20. August 2021 in Telematik von Melanie Serr


Ideen für Gespräche mit Fuhrparkfahrern über das Thema Sicherheit.

Sind Sie auf der Suche nach neuen Ideen für Ihre Sicherheitsgespräche mit Lieferwagen-, Lkw- oder sonstigen Fahrern? Das Coaching von Fahrern ist ein wichtiger Teil des Fuhrparkmanagements, der sich direkt auf die Gesundheit und Sicherheit von Fahrern und anderen Verkehrsteilnehmern auswirkt. Geotab hat genau das Richtige für Sie. Wir haben diese Liste mit Themen für Fahrersicherheitsgespräche zusammengestellt, um Ihnen das Leben ein wenig zu erleichtern.

Warum Sicherheitsgespräche für die Fahrer so wichtig sind

Fahrer sind an vorderster Front und liefern wichtige Güter aus. Die Straße ist ihr täglicher Arbeitsplatz, daher haben sie die Möglichkeit, einen echten Einfluss auf die Verkehrssicherheit zu nehmen. Das Erreichen des Unternehmensziels zur Reduzierung von Kollisionen oder zur Erhöhung der Sicherheit kann nur mit ihrer Beteiligung erfolgen.  

1. Mythen der Telematik

Wenn Telematik für Ihren Fuhrpark neu ist, sind Telematik-Mythen und -Fakten vielleicht ein gutes Thema. Ein Sicherheitsgespräch zum Thema Telematik ermöglicht den Fahrern, Antworten auf Fragen zu erhalten, die sie sich bisher nicht getraut haben zu stellen.  

2. Fahrzeuginspektionen

Besprechen Sie, warum Fahrzeuginspektionen des Fahrers wichtig sind. Beschreiben Sie, wie Inspektionen vor und nach der Fahrt durchgeführt werden und worauf zu achten ist.  

3. Abgelenktes Fahren 

Mit der heutigen Menge an Technologie in Fahrzeugen ist es sehr leicht beim Fahren abgelenkt zu werden.. Helfen Sie Ihren Fahrern, die Regeln Ihres Unternehmens in Bezug auf Trinken oder Essen während der Fahrt, Nachrichten schreiben und andere Formen der Ablenkung zu verstehen. 

4. Fahren bei schlechtem Wetter 

Welche Möglichkeiten gibt es für Fahrer, sich auf schlechtes Wetter im Sommer oder Winter vorzubereiten und damit umzugehen?

5. Rückwärts Ausparken

Parkplätze können sehr gefährlich sein. Minimieren Sie die Gefahr, indem Sie den Fahrern eine Technik mitteilen: Rückwärts Ausparken ist auch eine Regel in MyGeotab. Lesen Sie in dieser Community-Antwort(auf Englisch), wie es funktioniert.

Mehr Informationen: Warum rückwärts einparken sicherer ist

6. Psychische Gesundheit

Professionelle Lkw-Fahrer stehen laut Safe Harbor Consulting (auf Englisch) vor besonderen Herausforderungen in Bezug auf ihre psychische Gesundheit, wie z. B. lange Schichten, unterbrochener Schlaf, Isolation und der Druck, pünktlich zu liefern. Als potenzielles Thema für Fahrsicherheitsgespräche sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie mit Stress und Sorgen am Arbeitsplatz umgehen und welche Ressourcen für psychische Gesundheit und Wohlbefinden Ihren Mitarbeitern zur Verfügung stehen. 

7. Sicherheit für Fahrradfahrer

Sprechen Sie über bewährte Praktiken zur gemeinsamen Nutzung der Straße mit Radfahrern. Teilen Sie Informationen über die Vorschriften in Ihrer Region.

8. Einführung in Dashcams

Fuhrpark-Kameras, die innerhalb oder außerhalb des Fahrzeugs montiert sind, werden immer beliebter, um Unternehmen im Falle von Kollisionen zu schützen und riskantes Fahren zu reduzieren. Helfen Sie den Fahrern, mit dieser Technologie vertrauter umzugehen, indem Sie beschreiben, wie sie funktionieren und warum sie verwendet werden. 

Fragen Sie Ihr Team nach Themen für Fahrersicherheitsgespräche.

Eine gute Quelle für Themen zu Sicherheitsgesprächen könnten Ihre eigenen Mitarbeiter sein. Warum fragen Sie sie nicht nach Vorschlägen für Themen, über die sie gerne mehr erfahren würden?  Bitten Sie andere Vorgesetzte oder Führungskräfte um ihr Feedback zu den Gesprächspunkten zur Fahrsicherheit.

Fazit

Das Sicherheitsgespräch mit Ihren Fahrern könnten die wichtigsten Minuten oder Stunden Ihres Tages sein. Das Besprechen von Best-Practice-Beispielen für Verkehrs- und Fahrsicherheit kann Ihren Mitarbeitern helfen, sicher zu ihrer Familie nach Hause zurückzukehren und die Familienmitglieder anderer im Straßenverkehr zu schützen. 

Erfahren Sie mehr über die Fahrer-Coaching-Lösungenvon Geotab.


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lassen Sie es uns wissen!


Haftungsausschluss

Geotabs Blogbeiträge sollen Informationen bereitstellen und Diskussionen über Themen anregen, die für die gesamte Telematik-Gemeinschaft von Interesse sind. Geotab bietet durch diese Blogbeiträge keine technische, professionelle oder rechtliche Beratung an. Obwohl alle Bemühungen unternommen wurden, um sicherzustellen, dass die Informationen in diesem Blogbeitrag zeitnah und genau sind, können Fehler und Auslassungen auftreten, und die hier präsentierten Informationen können Laufe der Zeit veraltet sein.