Display of fuel consumption in the car

Einfache Tipps zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz mit MyGeotab

Veröffentlicht am 7. Oktober 2021 in Fuhrparkmanagement von Jobin Thayilchira |  Lesedauer: 4 Minuten


In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die Grundlagen der Kraftstoffverfolgung in MyGeotab und Strategien zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz.

Für viele Unternehmen gehört der Kraftstoffverbrauch zu den drei wichtigsten Themen. Häufig steht er sogar ganz oben auf der Liste der überwachten Parameter. Wir können sehen, dass Flottenmanager in den letzten Jahren den Kraftstoffverbrauch nicht nur verfolgen, sondern sich auf seine Aussagekraft als wesentliches Merkmal verlassen. Kraftstoff ist nach wie vor einer der größten Kostenfaktoren für Sie, denn er macht 60 % der Gesamtbetriebskosten der Flotte aus (auf Englisch). 

 

In diesem Beitrag erörtern wir die wichtigsten Strategien zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz und stellen die MyGeotab-Funktionen für die Kraftstoffverfolgung vor.

Strategien zur Verbesserung der Kraftstoffeffizienz

Mit den passenden Tools können Sie einen großen Beitrag zur Verbesserung der Gesamtleistung des Fuhrparks erbringen. Wir zeigen Ihnen entsprechende  Strategien.

Trends vergleichen, um höhere Kraftstoffersparnisse zu erzielen

Wenn Sie das Thema Kraftstoffverbrauch angehen möchten, lohnt es sich, das Gesamtbild zu betrachten und Trends zu identifizieren. Dabei helfen diese Fragen: 

  • Welche Trends lassen sich für die letzten drei Monate in puncto Kraftstoffverbrauch und Leerlaufverhalten erkennen?
  • Lassen sich Trends bei aggressiver Fahrweise und Fahrleistung erkennen?

Weniger Leerlauf, weniger Geschwindigkeitsüberschreitungen und eine geringere Kilometerleistung sollten logischerweise zu einem niedrigeren Kraftstoffverbrauch führen. Entsprechende Fortschritte lassen sich mithilfe von Trendberichten verfolgen.

 

Heather Carlton, Associate Vice President im Bereich Reseller Sales, erklärt, dass es sich lohnt, neben dem Kraftstoffverbrauch auch andere Faktoren wie eine aggressive Fahrweise, Geschwindigkeitsübertretungen und Leerlauf zu berücksichtigen.

 

„Die Verfolgung des Kraftstoffverbrauchs ist ein guter Maßstab für andere Programme, die Sie eingeführt haben“, sagt Carlton.

 

Wenn Sie die verschiedenen Messgrößen in Bezug zueinander setzen, ergeben sich oft tiefere Einsichten, da die einzelnen Werte nicht in Datensilos liegen. „Ich empfehle, im Dashboard alle Berichte nebeneinander zu betrachten“, rät Carlton.

 

Anhand der Trendlinie können Sie auf einen Blick sehen, ob die Programme für Ihren Fuhrpark funktionieren oder nicht. Wenn die Kurve für den Kraftstoffverbrauch flach verläuft oder gar ansteigt, sollten Sie das Programm in jedem Fall überprüfen und anpassen.

Chart

Abbildung 1: Beispieldiagramm mit einer Trendlinie für den Kraftstoffverbrauch über einen Zeitraum von drei Monaten

Fahrleistung einbeziehen

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die gefahrenen Kilometer. Carlton empfiehlt, zu prüfen, ob die effizientesten Routen gewählt werden und ob die Disposition die effizientesten Personen für den jeweiligen Auftrag einsetzt. Die Flottenmanagementlösung von Geotab eignet sich ideal für die Verwaltung der gefahrenen Kilometer, da Sie darin alle Details zu Kilometerleistung, gewählten Strecken und Fahrzeit finden.

 

Wenn die zurückgelegte Strecke für die bisherigen Halte reduziert werden kann, können in derselben Zeit mehr Kunden angesteuert werden. „Wir möchten Unternehmen dabei helfen, die Produktivität zu maximieren und auf der Straße Geld zu verdienen – nicht zu verbrennen“, so Carlton.

Kraftstoffverbrauchsberechnung mit Geotab

Der Kraftstoffverbrauch wird auf der Grundlage der vom Motorsteuergerät gemeldeten Kraftstoffdaten, der importierten Tankkartendaten und der per GPS berechneten Fahrtstrecke bestimmt. Zur Berechnung des während einer Fahrt mit dem Fahrzeug verbrauchten Kraftstoffs wird der Motorwert Gesamt-Kraftstoffverbrauch abgefragt. 

 

Falls verfügbar, werden auch die importierten Tankdaten in die Berechnung einbezogen. Für die Kraftstoffeffizienz wird dann der Verbrauch in Beziehung zur zurückgelegten Strecke gesetzt (Meilen pro Gallone oder Liter pro 100 km).

Wie erfasst Geotab Kraftstoffdaten? 

Bei einigen Fahrzeugen werden die Daten automatisch vom Elektroniksteuergerät (Electronic Control Module, ECM) gesendet, bei anderen müssen sie explizit angefordert werden. In einigen Fällen berechnen wir den Kraftstoff auf Basis anderer Informationen wie dem Luftmassenstrom. Dies hängt vom jeweiligen Protokoll ab.

 

Das Motor-Protokoll bezeichnet die Sprache, in der das Motor-Computermodul kommuniziert. Das Protokoll richtet sich nach Marke, Modell bzw. Baujahr des Fahrzeugs. 

 

Wir unterstützen diese drei wichtigen Branchenstandards: 

  • J1708
  • J1939
  • OBDII

Wenn in einem Fahrzeug mehrere Protokolle verfügbar sind, ermitteln wir in jedem Fall anhand von Testdaten, wie die Kraftstoffdaten erfasst und korrekt gemeldet werden können. Die Genauigkeit unserer Kraftstofferfassung liegt zwischen 0,001 l und 0,5 l, je nach Protokoll und der Art und Weise, wie der Motor diese Informationen überträgt. Bei den meisten Fahrzeugen können wir verschiedene Werte abrufen, darunter Strecke, Leerlaufverbrauch, Kraftstoffstand, Wasser im Kraftstoff und mehr.

Kraftstoffverbrauch in MyGeotab verfolgen

Der Kraftstoffverbrauch ist eine der wichtigsten Stellschrauben für Unternehmen, die nach Möglichkeiten zur Kostensenkung suchen. Die eingesparten Kraftstoffkosten können in wertvolleren Geschäftsbereichen wie Produktentwicklung, Betrieb und Personalwesen oder Ausbildung eingesetzt werden.

 

Mit den Plänen Regulatory, Pro und ProPlus stehen in der Flottenmanagement-Software MyGeotab besonders nützliche Funktionen zur Verfügung. Anhand der vorliegenden Motordaten werden in MyGeotab weitere Informationen für Kunden bereitgestellt. , zum Beispiel für IFTA-Kraftstoffsteuerberichte, Risikobewertungen und Kraftstoffverbrauchsberichte. 

 

Die folgenden Tools in MyGeotab helfen dabei, die Kraftstoffeffizienz Ihrer Flotte zu erhöhen und die Kraftstoffkosten zu senken.

Kraftstoff- und Stromverbrauchsbericht

Der Kraftstoff- und Stromverbrauchsbericht im Abschnitt Motor & Wartung in MyGeotab fasst Kraftstoffeffizienz, Fahrleistung und monatlichen Kraftstoffverbrauch zusammen. Sie können den Bericht nach Fahrzeugen oder Zeiträumen filtern. 

Abbildung 2: Beispielbericht zum Kraftstoff- und E-Fahrzeug-Energieverbrauch in MyGeotab

 

Tankbericht

Mit dem Tankbericht erkennen Sie verdächtige Tankvorgänge, die einer weiteren Untersuchung bedürfen. Telematikdaten zu Betankungen können auch importierte Tankvorgänge einschließen. 

 

Anhand der Telematikdaten können Sie Tankvorgänge bzw. Kraftstoffkäufe validieren. Eine Betankung liegt vor, wann immer Kraftstoff in den Fahrzeugtank gefüllt wird. Der Bericht enthält eine Übersicht mit Angaben zur getankten Gesamtmenge und den Gesamtkosten im gewählten Zeitraum.

Abbildung 3: Beispieltankbericht mit Kraftstoffdaten für einen bestimmten Zeitraum

Wie ordnen wir Tankkartendaten zu? 

Damit Kraftstoffkäufe einem Gerät zugeordnet werden können, wird mindestens eine der folgenden Informationen benötigt:

  • Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)
  • Seriennummer des Geräts
  • amtliches Kennzeichen
  • Beschreibung des Geräts
  • Name des Geräts
  • Kommentare

Tankvorgänge, für die keine Entsprechung in den Telematikdaten gefunden wurde, werden gelb hervorgehoben.

Mit dem Kraftstoffdiagramm erhalten Sie detaillierte Einblicke und können sich über Nachfüll- und Verbrauchsmenge relativ zum diagnostischen Kraftstoffstand informieren.

Abbildung 4: Beispieldiagramm für den diagnostischen Kraftstoffstand relativ zum eingefüllten oder verbrauchten Kraftstoff in einem bestimmten Zeitraum

Tankkartendaten in MyGeotab importieren

MyGeotab kann Daten zu Tankvorgängen verarbeiten, sofern sie im CSV- oder XLS-Format vorliegen. Der Import von Tankkartendaten ist nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden. Sie können die Daten über das Add-In für den Import von Tankvorgängen oder über die API in die MyGeotab-Datenbank importieren. 

 

Genaue Anleitungen finden Sie im Geotab-Produkthandbuch.

Stetige Weiterentwicklung für die Verfolgung des Kraftstoffverbrauchs

Geotab analysiert ausgegebene Kraftstoffdaten kontinuierlich, um die Genauigkeit und Unterstützung für Fahrzeuge zu optimieren. Zu den aktuellen Verbesserungen gehören diese:

  • Zusätzliche Debug-Informationen zur Unterstützung und Entwicklung von Berechnungen für andere als Benzinfahrzeuge, wenn keine Standardquellen verfügbar sind (Ethanol, Diesel)
  • Routinemäßige Firmware-Updates, die Fehlerbehebungen und verbesserte Kraftstoffberechnungen enthalten

Künftige Verbesserungen

  • Ständige Überwachung der Kraftstoffdaten, die das GO-Gerät von Geotab liefert
  • Kontinuierliche Untersuchung von Geräten, die keine Kraftstoffdaten melden, damit diese zukünftig eingebunden werden können; künftige Anfragen sind erwünscht, um die Unterstützung durch Geotab zu verbessern

Wie geht es weiter?

Als führender Anbieter im Telematikbereich bemüht Geotab sich, so viele Fahrzeuge und Motordaten wie möglich zu unterstützen. Durch ständige Tests erweitern wir die Anzahl der unterstützten Fahrzeuge und stellen immer genauere Daten bereit. Vom Analytics Lab (auf Englisch) bis zum EVSA-Tool (Eignungsbeurteilung für Elektrofahrzeuge) arbeitet Geotab daran, bei der Unterstützung und Erprobung von Telematiksystemen eine Vorreiterrolle zu übernehmen.

 

Möchten Sie den Kraftstoffverbrauch Ihrer Flotte optimieren? Dann besuchen Sie unsere Seite zum Kraftstoffmanagement auf dem Geotab-Marketplace oder vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem Geotab-Experten.


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lassen Sie es uns wissen!


Haftungsausschluss

Geotabs Blogbeiträge sollen Informationen bereitstellen und Diskussionen über Themen anregen, die für die gesamte Telematik-Gemeinschaft von Interesse sind. Geotab bietet durch diese Blogbeiträge keine technische, professionelle oder rechtliche Beratung an. Obwohl alle Bemühungen unternommen wurden, um sicherzustellen, dass die Informationen in diesem Blogbeitrag zeitnah und genau sind, können Fehler und Auslassungen auftreten, und die hier präsentierten Informationen können Laufe der Zeit veraltet sein.

Abonnieren Sie den Geotab Blog

Erhalten Sie aktuelle Informationen und Tipps zum Thema Fuhrparkmanagement. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.